Bäume

Jahrtausende bestimmten Bäume unser kulturelles und religiöses Leben. Mythen, Sagen und Legenden spiegeln die Verbundenheit des Menschen mit seinem "Bruder Baum" wider. Letzte Reste dieser Verwandtschaft sind uns im Brauchtum erhalten: Maibaum, Christbaum, Richtbaum erinnern an die einstige Magie. Etwa 3000 v. Chr. begannen Druiden das Jahr nach Bäumen einzuteilen. Dank jahrhundertelanger Beobachtungen ordneten die Priester die Tage nach dem Sonnen- und Mondjahr in 40 Perioden, den den Lebens- und Wachstumszyklen der Bäume entsprechen. Jeder Mensch ist demnach im Zeichen eines bestimmten Baumes geboren: Baum und Mensch gehören auf mythische Weise zusammen. Diesem Lebenskreis zufolge spiegelt der Geburtsbaum - ähnlich den Sternen beim Horoskop - die Charaktereigenschaften eines Menschen wider.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen